Automatic Update of WSUS OU (v0.9.2.2)

Re: Automatic Update of WSUS OU (v0.9.2.2)

Postby Rush » 10.07.2018, 20:43

das heisst erstmal ?
Rush
 
Posts: 80
Joined: 09.08.2015, 20:05

Re: Automatic Update of WSUS OU (v0.9.2.2)

Postby wyoming » 11.07.2018, 17:49

Image

any workarounds/solutions

edit:
ich lade mir den aktuellen trunk (z.Z. 974) herunter, entpacke ihn in dem verzeichnis, und starte die UpdateGenerator.exe

edit2: konnte mit der integrierten Bildschirmaufnahme ...
Image
Last edited by wyoming on 12.07.2018, 11:50, edited 3 times in total.
wyoming
 
Posts: 38
Joined: 14.10.2009, 20:40

Re: Automatic Update of WSUS OU (v0.9.2.2)

Postby -Iwan- » 11.07.2018, 18:39

Das heißt, das der Updater sich die Trunks nicht mehr laden kann.
Ob das gewollt ist, weiß ich nicht.
Vielleicht hat sich auch die URL geändert oder es ist versehentlich passiert.
-Iwan-
 
Posts: 362
Joined: 02.11.2009, 18:49
Location: NRW, Germany

Re: Automatic Update of WSUS OU (v0.9.2.2)

Postby boco » 11.07.2018, 20:48

Naja, im Zuge des Umzugs des gesamten Hosting-Krams ist natürlich auch der trac aktualisiert worden (von 0.10.x auf 1.x). Da hakt es noch hier und da.

Cheffe schneit normalerweise so um den Patchday hier rein, vielleicht kann er was drehn.
Microsoft update catalog: http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/
Windows Install media download: https://support.microsoft.com/en-us/help/15088/windows-create-installation-media
boco
 
Posts: 1985
Joined: 24.11.2009, 18:00
Location: Germany

Re: Automatic Update of WSUS OU (v0.9.2.2)

Postby aker » 11.07.2018, 21:19

Ich glaube eher an ein Problem mit dem SVN, weniger mit Trac.

Eine simple Lösung wäre im Zweifel ein Benutzer mit Dummy-Zugangsdaten.

Viele Grüße
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten oder an den Meistbietenden versteigern. / Everybody finding a misspelling is allowed to sell it.
aker
aker
 
Posts: 3029
Joined: 02.03.2011, 16:32
Location: /dev/kmem

Re: Automatic Update of WSUS OU (v0.9.2.2)

Postby hbuhrmester » 11.07.2018, 23:29

Wenn der Browser selber einen Dialog zum Login anzeigt, dann liegt das an einer "Basic Authentication", die direkt im Webserver für einzelne Verzeichnisse eingerichtet werden kann. Für Apache muss man dazu nur zwei Dateien .htaccess und .htpasswd in das Verzeichnis des Webservers legen.

Die installierten Dienste wie svn und Trac haben damit nichts zu tun. Tatsächlich sind .htaccess-Dateien ein einfaches Mittel, um bestimmte Verzeichnisse zu sperren, während man dort größere Umbauarbeiten durchführt. Wenn man mit den Arbeiten fertig ist, kann man die .htaccess-Datei wieder löschen und die Verzeichnisse damit wieder freigeben.

https://en.wikipedia.org/wiki/Basic_acc ... entication
https://en.wikipedia.org/wiki/.htaccess
hbuhrmester
 
Posts: 309
Joined: 11.10.2013, 21:59

Re: Automatic Update of WSUS OU (v0.9.2.2)

Postby boco » 12.07.2018, 02:28

[OT]Du weißt, daß .htaccess ziemlich Asbach ist (obwohl es noch viel genutzt wird)? Heutzutage macht man das mit Server-Verzeichnis-Direktiven.

Mein Apache hat mir schon vor Urzeiten gesagt, daß .htaccess "deprecated" ist und ich doch bitte Verzeichnis-Direktiven benutzen soll...[/OT]

BasicAuth kann also auch völlig ohne .htaccess-Datei abgefragt werden. Ändert natürlich am Sachverhalt hier nix, das kann nur Cheffe klären.


So, Klugscheiß-Mode aus. :mrgreen:


Vermutlich ist bei trac oder svn der anonyme Zugriff deaktiviert. Müßte einfach wieder eingeschaltet werden, oder, falls das nicht geht, bräuchten wir einen definierten Nutzer mit Lesezugriff.
Microsoft update catalog: http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/
Windows Install media download: https://support.microsoft.com/en-us/help/15088/windows-create-installation-media
boco
 
Posts: 1985
Joined: 24.11.2009, 18:00
Location: Germany

Re: Automatic Update of WSUS OU (v0.9.2.2)

Postby hbuhrmester » 12.07.2018, 12:32

Vermutlich ist bei trac oder svn der anonyme Zugriff deaktiviert. Müßte einfach wieder eingeschaltet werden, oder, falls das nicht geht, bräuchten wir einen definierten Nutzer mit Lesezugriff.


Wenn man die Basic Authentication des Webservers verwendet, muss bei trac und svn gar nichts deaktiviert oder wieder eingeschaltet werden. Tatsächlich funktioniert Trac unter der Adresse http://trac.wsusoffline.net/ doch wieder: Man kann sich das gesamte svn-Repository ansehen mit trunk, branches und tags. Man kann auch die aktuelle trunk-Version wieder herunterladen.

Wenn man dagegen die Adresse https://svn.wsusoffline.net/svn/wsusoffline/ aufruft, wird ein eigenes Fenster mit einem Login-Dialog angezeigt. Dieses Fenster wird nicht von Trac oder svn erzeugt, sondern vom Browser selber. Das ist typisch für die Basic Authentication, egal wie sie definiert wird.
Last edited by hbuhrmester on 13.07.2018, 09:45, edited 1 time in total.
Reason: Tippfehler korrigiert
hbuhrmester
 
Posts: 309
Joined: 11.10.2013, 21:59

Re: Automatic Update of WSUS OU (v0.9.2.2)

Postby hbuhrmester » 12.07.2018, 14:47

Vielleicht kann man dann auch Trac verwenden, um die jeweils letzte Version von trunk herunterzuladen. Unten auf der Seite http://trac.wsusoffline.net/trac.fcgi/browser/trunk wird bereits ein Download-Link angeboten, aber er enthält die letzte Revisionsnummer und eignet sich deshalb nicht gut zum Skripten: http://trac.wsusoffline.net/trac.fcgi/b ... format=zip

Tatsächlich bekommt man mit dem abgekürzten Link http://trac.wsusoffline.net/trac.fcgi/b ... format=zip genau dieselbe Datei. Soweit ich es verstanden habe, wird immer die höchste Revisionsnummer für den jeweiligen Kontext angenommen. Der Dateiname wird durch den Header Content-Disposition gesetzt:

Code: Select all
hb2@debian:~/Downloads$ wget --spider --server-response http://trac.wsusoffline.net/trac.fcgi/browser/trunk?format=zip
Spider-Modus eingeschaltet. Es wird geprüft, ob die Datei auf dem Server existiert.
--2018-07-12 14:20:11--  http://trac.wsusoffline.net/trac.fcgi/browser/trunk?format=zip
Auflösen des Hostnamens »trac.wsusoffline.net (trac.wsusoffline.net)« … 185.160.0.158
Verbindungsaufbau zu trac.wsusoffline.net (trac.wsusoffline.net)|185.160.0.158|:80 … verbunden.
HTTP-Anforderung gesendet, auf Antwort wird gewartet …
  HTTP/1.1 200 Ok
  Date: Thu, 12 Jul 2018 12:20:12 GMT
  Server: Apache
  Content-Disposition: inline; filename=trunk-974.zip
  Set-Cookie: trac_session=67a82e83abe6ef9cd07f7212; expires=Wed, 10 Oct 2018 12:20:12 GMT; httponly; Path=/trac.fcgi
  Last-Modified: Wed, 27 Jun 2018 09:55:12 GMT
  X-Powered-By: PleskLin
  Keep-Alive: timeout=5, max=100
  Connection: Keep-Alive
  Content-Type: application/zip
Länge: nicht spezifiziert [application/zip]
Datei auf dem Server existiert.


Den Dateinamen kann man mit wget wiederum überschreiben und so eine Datei trunk-latest.zip herunterladen:

Code: Select all
hb2@debian:~/Downloads$ wget -O trunk-latest.zip http://trac.wsusoffline.net/trac.fcgi/browser/trunk?format=zip
--2018-07-12 14:20:53--  http://trac.wsusoffline.net/trac.fcgi/browser/trunk?format=zip
Auflösen des Hostnamens »trac.wsusoffline.net (trac.wsusoffline.net)« … 185.160.0.158
Verbindungsaufbau zu trac.wsusoffline.net (trac.wsusoffline.net)|185.160.0.158|:80 … verbunden.
HTTP-Anforderung gesendet, auf Antwort wird gewartet … 200 Ok
Länge: nicht spezifiziert [application/zip]
Wird in »»trunk-latest.zip«« gespeichert.

trunk-latest.zip        [                <=> ]   6,98M   689KB/s    in 10s     

2018-07-12 14:21:06 (687 KB/s) - »trunk-latest.zip« gespeichert [7315358]




Um die letzte Revisionsnummer zu überprüfen, kann eventuell auch das Revisionslog im Textformat genutzt werden. Mit http://trac.wsusoffline.net/trac.fcgi/l ... og&limit=1 bekommt man nur die letzte Revision von trunk als Textschnipsel zur weiteren Auswertung.
Last edited by hbuhrmester on 13.07.2018, 09:49, edited 1 time in total.
Reason: Tippfehler korrigiert
hbuhrmester
 
Posts: 309
Joined: 11.10.2013, 21:59

Re: Automatic Update of WSUS OU (v0.9.2.2)

Postby Rush » 16.07.2018, 08:20

also ihr werdet eine lösung finden :) ?
Rush
 
Posts: 80
Joined: 09.08.2015, 20:05

PreviousNext

Return to Download

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests