Service Packs WinXP

Service Packs WinXP

Postby adri3011 » 10.03.2011, 22:59

Hallo,

woher weiß das Programm, welche Updates es runterladen soll? Ich vermute, er lädt nicht alle herunter.
Nimmt das Programm das aktuelle System als Referenzsystem, und lädt die zu diesem System passenden Hotfixes etc herunter?

Denn mir ist aufgefallen, dass Service Pack 1 und 2 nicht heruntergeladen wurden, nur das dritte. Ich weiß aber nicht, welchen Service Pack-Stand das Zielsystem hat.
Oder ist Service Pack 1 und 2 gar nicht mehr downloadbar?

Gruß
adri3011
 

Re: Service Packs WinXP

Postby Denniss » 10.03.2011, 23:30

Der Wsus Offline Updater ist darauf ausgerichtet, für die OS das jeweils aktuellste Serviepack herunterzuladen sowie die danach veröffentlichten Updates. Bei älteren OS liegt nur das aktuellste Servicepack vor (die alten werden nicht gebraucht), bei Vista sind es die letzten beiden (da auch beide benötigt werden).

Das einspielen von SP3 sollte eigentlich bei jedem XP funktionieren, sei es ohne SP, mit SP1 oder mit SP2.
Denniss
 
Posts: 868
Joined: 01.08.2009, 10:51

Re: Service Packs WinXP

Postby adri3011 » 11.03.2011, 00:37

Danke Deniss.

Mir tut sich gerade ein generelles Verständnisproblem auf.
Sind ServicePacks nur "Komplett"-Pakete von schon veröffentlichten Patches und Hotfixes?
Das hieße, jedes ServicePack müsste die Patches der letzten ServicePacks beinhalten und somit immer größer werden.
Und das hieße dann auch, dass wenn ich ServicePack3 installiere, auch automatisch die Patches von SP2 und SP1 habe.
Gehe ich richtig in dieser Annahme?

Denn dann wäre die Aussage logsich, mit SP3 und allen seit dem veröffentlichten Patches/Hotfixes/WhatEver auf dem derzeit aktuellsten Stand zu sein.

Aber deine Aussage, dass sich SP3 auf jedem XP installieren ließe, unabhängig von den bisher installierten Service Packs, steht ina der Wikipedia anders (http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_XP#Service_Pack_3):
"Aus Support-Gründen[18] lässt sich das SP3 nur installieren, wenn mindestens das Service Pack 1 bereits zuvor installiert wurde"

Was natürlich nicht heißt, dass diese Aussage "richtiger" ist als deine.

Freundliche Grüße, und Danke

PS: Ich erinnere mich noch, dass es vom Update von SP1 auf SP2 enorme Probleme gab. Ich war damals nicht betroffen, hab nur überall davon gelesen. Lohnt es sich, ein Backup der Daten oder ein Komplettsystem-Snapshot zu machen, damit man den letzten Stand vor der Installation der neuen Patches wiederherstellen kann? Oder ist das unbedenklich?
Es geht um einen physischen WinXP-Server mit sensiblen Daten (Steuerfachberatung) und ohne Netzwerkanschluss oder automatisierte Backup-Funktionalität.
adri3011
 

Re: Service Packs WinXP

Postby Denniss » 11.03.2011, 01:38

Es gibt ein paar Tricks um SP3 auch bei Systemen ohne SP1 installieren zu können - soweit ich das verstanden habe muß man dem Installer mittels eines Strings in der Registry ein installiertes SP1 vorgaukeln. Solch ein Trick müsste beim WOU dabeisein.
Das SP3 von XP enthält alle Updates der beiden vorherigen Versionen, kann mit dem Hack also auch ohne SP1 installiert werden.

Bei einem System mit vielen wichtigen Daten würde ich auf jeden Fall ein Backup von der Systempartition machen. Bei den benutzten Programmen würde ich vor dem Aktualisieren sicherstellen das sie auch mit SP2 bzw SP3 funktionieren - ggf Herstellerwebseite bemühen.

Vor der ganzen Aktualisiererei würde ich den Rechner zum Einen auf Stabilität und zum anderen auf Virenbefall testen. Ich hatte schon einige Kisten in Händen die "nie und nimmer mit Schadsoftware infiziert" sein konnten da sie ohne Netzzugang waren, die vielen Viren und Würmer kamen dann wohl über USB-Sticks oder andere Wechseldatenträger rein.
Denniss
 
Posts: 868
Joined: 01.08.2009, 10:51

Re: Service Packs WinXP

Postby -Iwan- » 11.03.2011, 07:20

Guten morgen,

ein Servicepack ist eigentlich eine Patchsammlung, aber Microsoft packt auch gerne mal ein paar neue Features mit rein.
Mit dem SP1 für XP kam z.B. die Unterstützung für HDDs mit mehr als 137 GB sowie USB2-Support hinzu.
nähere Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_ ... alisierung

ZU deiner Frage: Vertrauen ist gut, Backups sind besser.
Mal davon abgesehen, das XP kein Server-OS ist, frage ich mich, warum es kein Backup der sensiblen Daten gibt.
Eine HDD kann auch mal ihren Geist aufgeben und dann?
-Iwan-
 
Posts: 364
Joined: 02.11.2009, 17:49
Location: NRW, Germany

Re: Service Packs WinXP

Postby adri3011 » 11.03.2011, 07:56

Hallo,

vielen Dank, jetzt ist mir einiges klarer.

Ich habe das System nicht mit aufgebaut. Kann mir das aber nur so erklären, dass der PC "übrig" war und einfach nur Speicherplatz nachgerüstet wurde. WinXP kann aber gut als Low-Tech-Server-OS genutzt werden, solang nicht erweiterte Funktionalitäten wie Lizenzverwaltung, Printserver, Domain Controller o.ä. nötig sind. In diesem Fall ist der Rechner nur ein Fileserver. Die Mitarbeiter haben jeweils einen USB-Stick mit den Daten der letzten Woche und spielen den auf dem XP-Rechner ein.

Ich habe nicht geschrieben, dass es kein Backup gäbe ;-) Es gibt kein automatisiertes Backup, ein händisches gibt es schon. Das macht der Chef persönlich, aber nicht regelmäßig. Und wohin er die Backups speichert (er hat mal irgendwas von Bändern gesagt) weiß ich auch nicht.
Das geht mich auch nichts an, meine Aufgabe ist nur, das System auf den aktuellsten Stand zu bringen. Dabei darf das System unter gar keinen Umständen Netzwerk-Verbindung erhalten.

Von daher muss ich mal checken, welches SP das System hat. Kannst du mir den RegKey geben, nur für den Fall?

Gruß
adri3011
 

Re: Service Packs WinXP

Postby letho » 11.03.2011, 16:12

Prinzipiell ist es ja auch möglich, das SP1 manuell herunterzuladen und zu installieren. Oder, wenn das system neuinstalliert wird ist es eh am besten, das SP3 in die Installations-CD zu integrieren. Das funktioniert bei XP Home und XP Pro ohne Probleme. Bei XP MCE funktioniert das soweit ich weiß nicht. Wenn keine XP-CD vorhanden ist, gibt es ja auch die Möglichkeit mit dem c't slipstreamer eine CD aus OEM-Daten zu erstellen. Der c't slipstreamer integriert bei bedarf auch das SP2/SP3.

Es müsste doch auch Möglich sein, das SP1 manuell in den WSUSOU einzutragen, wenn er die installation bei einem System ohne SP1 verweigern sollt. Wie das aussieht, weiß ich aber nicht, habe nie ein system gehabt ohne SP1.
Ich meine, ich hätte irgendwann mal gelesen, dass Torsten davon aussgeht, dass man mindestens ein System/eine Installationscd mit SP1 hat.
letho
 
Posts: 15
Joined: 12.02.2011, 12:10

Re: Service Packs WinXP

Postby harry » 11.03.2011, 16:24

Ein Blick in ...\doc\history zeigt:
Version 6.3 -- 13.11.09
...
- WSUS Offline Update will now fake SP1 on Windows XP SP0 target systems (Thanks to "Ralph")
...
harry
 
Posts: 710
Joined: 29.10.2009, 17:02

Re: Service Packs WinXP

Postby rednaxela » 11.03.2011, 16:57

Warum sollte es mit der MCE nicht gehen? Ich hab´ das mal mit einer MCE gemacht, mit nlite geht alles :mrgreen: Es hat sogar die bereits "slipgestreamten" Post SP2 Updates herausoperiert und anschließend das SP3 sauber integriert. Da ich gleichzeitig das ganze MCE Gedöns mit wechgehauen habe (sowas brauche und will ich nicht) kann ich allerdings nicht sagen ob es unter Beibehaltung der MCE Funktionlität ebenfalls funktioniert hätte, aber warum sollte es nicht? Die bei MS kochen auch nur mit Wasser und die Betriebssysteme sind weitgehend modular (also nach dem Baukastenprinzip) aufgebaut ;)
Die Mehrheit der Mitglieder dieses Forums hat sich dafür ausgesprochen höflich und respektvoll miteinander umzugehen. Neue Mitglieder werden gebeten diese Entscheidung zu respektieren und sich ebenfalls so zu verhalten ;)
Bin ab und zu mal hier...
rednaxela
 
Posts: 164
Joined: 15.09.2010, 09:22
Location: Niedersachsen

Re: Service Packs WinXP

Postby Denniss » 11.03.2011, 18:21

Ich habe das mit SP3 und MCE mal mit ein paar Versionen probiert und es funktioniert nicht. Jedesmal hängt das System bei der Installation weil es ein paar Dateien nicht findet.
Das scheint generell so zu sein wenn man mit Google mal ein wenig sucht.
Denniss
 
Posts: 868
Joined: 01.08.2009, 10:51

Next

Return to Fehlende Updates / Missing updates

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest