WSUS zum Update von Win7 auf neuen (!) Intel CPUs geeignet?

Re: WSUS zum Update von Win7 auf neuen (!) Intel CPUs geeign

Postby pstein » 14.02.2019, 09:21

aker wrote:Alternativ ein Patch, an dem ich mitgearbeitet habe:

a) automatisiertes Patchen der wuaueng.dll
:arrow: https://github.com/fre4kyC0de/WindowsUpdate_KabyLake_Ryzen_Patch

b) Runtime-Patch mittels cdb.exe
:arrow: https://github.com/fre4kyC0de/WindowsUpdate_KabyLake_Ryzen_Patch/tree/OnTheFly

Funktioniert prinzipiell ähnlich; bei diesem hier wird nur nicht der Cache im Update Agent manipuliert, sondern die Kommunikation zweier Funktionen gestört.


Nochmal Danke für den Hinweis.

Benötigt man BEIDE Patches oder genügt einer davon?

Welches der beiden Alternativen ist "besser" bzw. was sind die Vor-und Nachteile?

Warum benötigt man überhaupt diese Patches wenn doch wufuc existiert? Ok, wufuc wird nicht weiterentwickelt. Aber das Win7 Update System wurda ja schon 2011 entwickelt Da hat sich ja parallel dazu auch nichts geändert.
pstein
 
Posts: 90
Joined: 13.02.2010, 15:34

Re: WSUS zum Update von Win7 auf neuen (!) Intel CPUs geeign

Postby aker » 14.02.2019, 11:22

Es ist ein ODER.
Entweder wufuc (da spricht auch nichts gegen) oder einen der beiden (ich verwende die OnTheFly-Version).

Unterschiede:

master -> patcht die wuaueng.dll; ist also über Neustarts hinweg persistent; erfordert aber neues Patching nach jedem Update, das die wuaueng.dll betrifft; wird durch SFC entdeckt und „behoben“

OnTheFly -> via Debugger wird der Prozess im RAM manipuliert; alle Dateien im Dateisystem bleiben also im Originalzustand; muss vor jeder Update-Suche neu ausgeführt werden (via Task Scheduler bei Reboot z.B.)

Ich verwende bei mir die OnTheFly-Variante.

(Ich schreibe im Verlaufe noch mehr, muss jetzt dringend was erledigen)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten oder an den Meistbietenden versteigern. / Everybody finding a misspelling is allowed to sell it.
aker
aker
 
Posts: 3287
Joined: 02.03.2011, 15:32
Location: %SystemRoot%\System32\Boot\winload.efi

Re: WSUS zum Update von Win7 auf neuen (!) Intel CPUs geeign

Postby pstein » 26.02.2019, 20:35

Nochmal eine Nachfrage:

Die Vorgehensweise bei allen drei Patches ist immer dieselbe:

Erst wird das alte Win7 installiert, dann Win7 gebootet und aus den laufenden Win7 heraus die patches aufgeruien.

Richtig?

Oder sind ein paar der Lösungen vor den Vorab-Patch (=vor der Instalaltion) gedacht?

Gibt es für die Patches irgendwo ein speziellen Forum/MailingListe?

Danke
Peter
pstein
 
Posts: 90
Joined: 13.02.2010, 15:34

Re: WSUS zum Update von Win7 auf neuen (!) Intel CPUs geeign

Postby aker » 27.02.2019, 00:31

Ich kann auch eine Diff-Datei für eine bestimmte Version der wuaueng.dll erzeugen, um die vorher schon patchen zu können.

Die Methode ist bei allen Versionen identisch.
Soweit es geht updaten, sobald die Meldung kommt, den jeweiligen Patcher aktivieren und weiterupdaten.
[fre4kyC0de's Patcher brauchen ein paar Dateien aus dem Windows SDK sowie die Symbole der jewiligen Version der wuaueng.dll (letztere werden aber eigentlich dynamisch aus dem Internet geladen)]

Nein, es gibt keine Mailing-Liste für diese Programme.
wufuc ist eingestellt und fre4kyC0de und ich haben das Programm nur als Nebenprodukt eines anderen Projektes (alles Hobby-Projekte nebenher) erstellt. Eine aktive Weiterentwicklung der Software gibt es auch bei uns nicht. (Sollte auch eigentlich nicht nötig sein, da der Patch auf Basis von Funktionsnamen gesucht wird; und deren Offsets stehen in den Symbolen). Sonst kann ich auch gucken, ob ich irgendwie mal ein Video zu fre4kyC0de's Patcher als "Bedienungsanleitung" erstelle.

Das aus meiner Sicht einfachste wäre es, mit wufuc zu arbeiten oder fre4kyC0de's OnTheFly-Patcher zu benutzen, um upzdaten und dann mittels Diff-Datei, die wuaueng.dll zu patchen.

Viele Grüße
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten oder an den Meistbietenden versteigern. / Everybody finding a misspelling is allowed to sell it.
aker
aker
 
Posts: 3287
Joined: 02.03.2011, 15:32
Location: %SystemRoot%\System32\Boot\winload.efi

Re: WSUS zum Update von Win7 auf neuen (!) Intel CPUs geeign

Postby pstein » 14.03.2019, 10:51

aker wrote:Alternativ ein Patch, an dem ich mitgearbeitet habe:

a) automatisiertes Patchen der wuaueng.dll
:arrow: https://github.com/fre4kyC0de/WindowsUpdate_KabyLake_Ryzen_Patch

b) Runtime-Patch mittels cdb.exe
:arrow: https://github.com/fre4kyC0de/WindowsUpdate_KabyLake_Ryzen_Patch/tree/OnTheFly

Funktioniert prinzipiell ähnlich; bei diesem hier wird nur nicht der Cache im Update Agent manipuliert, sondern die Kommunikation zweier Funktionen gestört.


Habe mir jetzt nochmal intensiver die beiden Alternativ-Patches angesehen.

Dabei stellen sich mir folgende Fragen:

1. Beide Links verweisen auf das selbe github Repository.

Welche Dateien gehörenden denn jetzt zu a) und welche zu b) ?

2.) Welches Programm/Script muss ich denn für a) und b) ausführen?

Ist patch_wuaueng.cmd für a) oder b)?

3.) Bei beiden steht, dass man files vom Windows 10 SDK kopieren muss. Ist das korrekt oder braucht man die Win10 SDK Dateien nur für einen der Alternativ-Patches?

4.) Woher bekomme ich diese Win10 SDK Dateien?
Gibt es unterschiedliche Win10 SDK Dateien für v1709, v1803 oder v1809?

Danke
Peter
pstein
 
Posts: 90
Joined: 13.02.2010, 15:34

Re: WSUS zum Update von Win7 auf neuen (!) Intel CPUs geeign

Postby aker » 15.03.2019, 07:29

1)
Es ist korrekt, dass beide auf das selbe GitHub-Repo verweisen; sie verweisen aber auf unterschiedliche Branches.
a) verweist auf den Branch „master“
b) verweist auf den Branch „OnTheFly“
Wir haben mit der Entwicklung des master angefangen und irgendwann die Idee gehabt, einen zweiten Branch aufzumachen, der das Dateisystem nicht verändert (daher die selbe Ordnerstruktur/Dateinamen). Das gesamte Skript war initial nur als Proof-of-Concept gedacht, welches dann (als Zeffy wufuc veröffentlichte) ein wenig aufgehübscht und dann veröffentlicht wurde.

2)
patch_wuaueng.cmd ist in beiden Branches vorhanden, macht aber in beiden Fällen etwas anderes.
Im Fall a) wird die wuaueng.dll im Dateisystem gepatcht (zu erkennen an dem Aufruf von RawPatch.exe) und im Falle b) nur im RAM modifiziert.
Auch hier gilt, dass es zuerst nur den master gab, den wir dann kopiert und zum OnTheFly umgebaut haben.

3)
Beide Versionen von fre4kyc0de‘s und meinem Patch brauchen Teile des Windows SDK, da cdb.exe dazu benutzt wird, um die für uns relevanten Aufrufe dynamisch zu finden und keine Offsets in das Programm einbauen zu müssen (sonst hätten wir nach jedem Update der wuaueng.dll ein Update bauen müssen, das neue Offsets einpflegt).
Am einfachsten ist es vermutlich, aus einem installierten Windows 10 SDK (wir haben mit Version 14393.33 angefangen; ich persönlich nutze aktuell die 14393.795) die Ordner „x86“ und „x64“ aus dem Ordner „...\Windows Kits\10\Debuggers“ in den „bin“-Ordner des Tools zu kopieren.
Diese Kopieraktion ist erforderlich, damit wir keinen Ärger von MS für Weitergabe von von MS entwickelten Dateien kriegen.

4)
Es gibt für jede Windows Version ein SDK (7, 8, 8.1, 10 10240, ...). Entscheidend ist, dass ein SDK verwendet wird, dessen Version größer oder gleich der Windows-Version ist, die Ziel ist (zumindest ist es bei dem Patcher so gewesen, für den wir diese Technik entwickelt haben; bei diesem habe ich das als Notiz einfach übernommen, ohne es weiter zu überprüfen).
Wir haben in die README nur die SDKs eingetragen, von denen wir wussten/wissen, dass sie funktionieren. Theoretisch müsste auch das Windows 7 SDK funktionieren, nur haben wir es nicht getestet, sodass es mit dem durchaus zu Syntax-Problemen bei den cdb-Aufrufen kommen kann.
Kurzum: Ich würde ein Windows 10 (14393) SDK verwenden; das ist die am besten getestete Version.

Viele Grüße
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten oder an den Meistbietenden versteigern. / Everybody finding a misspelling is allowed to sell it.
aker
aker
 
Posts: 3287
Joined: 02.03.2011, 15:32
Location: %SystemRoot%\System32\Boot\winload.efi

Re: WSUS zum Update von Win7 auf neuen (!) Intel CPUs geeign

Postby boco » 15.03.2019, 22:15

Würde dieser Patch auch die Warnung von Windows unterdrücken? Wie ich gelesen habe, hat Zeffy's Patch teilweise Probleme damit.
Microsoft update catalog: http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/
Windows Install media download: https://support.microsoft.com/en-us/help/15088/windows-create-installation-media
boco
 
Posts: 2156
Joined: 24.11.2009, 17:00
Location: Germany

Re: WSUS zum Update von Win7 auf neuen (!) Intel CPUs geeign

Postby aker » 15.03.2019, 22:49

Der master tut es immer (schließlich wird der Funktionsaufruf durch ein „return true“ ersetzt), hat aber mit ziemlich vielen AV-Programmen seine Probleme (Punkt 1 AutoIt, Punkt 2 Berechtigungserweiterung zu „TrustedInstaller“).
Der OnTheFly tut es so lange bis der Dienst „Windows Update“ neu gestartet und danach der nächste Trigger (Update-suche bzw. Installation einer MSU) ausgelöst wird.

Ich weiß nicht, ob er im Massentest Probleme hat, da ich bisher keine Rückmeldung gelesen habe. Weder fre4kyc0de noch ich haben die Nerv-Meldung solange der Patch aktiv ist (wir beide nutzen den OnTheFly-Branch zur Update-Installation auf einem Rechner, der offline ist und Auto-Update deaktiviert hat).

Viele Grüße
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten oder an den Meistbietenden versteigern. / Everybody finding a misspelling is allowed to sell it.
aker
aker
 
Posts: 3287
Joined: 02.03.2011, 15:32
Location: %SystemRoot%\System32\Boot\winload.efi

Re: WSUS zum Update von Win7 auf neuen (!) Intel CPUs geeign

Postby boco » 16.03.2019, 03:15

Hm. Momentan habe ich noch keinen solchen Anwendungsfall. Keine Ahnung ob Windows 7 auf meinem Ryzen 2700X so gut laufen würde?
Microsoft update catalog: http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/
Windows Install media download: https://support.microsoft.com/en-us/help/15088/windows-create-installation-media
boco
 
Posts: 2156
Joined: 24.11.2009, 17:00
Location: Germany

Re: WSUS zum Update von Win7 auf neuen (!) Intel CPUs geeign

Postby aker » 21.03.2019, 00:48

Für PCs mit Internet und Auto-Update ist es m.E. besser tatsächlich die wuaueng.dll zu patchen und dann entweder via RunAsTI oder im Safe-Mode zu installieren [interessanterweise funktioniert das dann tatsächlich auch als "normaler" Admin].

Viele Grüße
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten oder an den Meistbietenden versteigern. / Everybody finding a misspelling is allowed to sell it.
aker
aker
 
Posts: 3287
Joined: 02.03.2011, 15:32
Location: %SystemRoot%\System32\Boot\winload.efi

PreviousNext

Return to Installation / Updating

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 13 guests