GESUCHT: Linux-"maintainer"

GESUCHT: Linux-"maintainer"

Postby WSUSUpdateAdmin » 29.09.2016, 11:59

Moin!

Leider kann Helmut ("hhullen") die Pflege und Weiterentwicklung der Linux-Shell-Skripte zum Download nicht mehr fortführen. :(

Da ich das nicht machen kann und werde, wird ab sofort jemand gesucht, der sich dieser Aufgabe annehmen möchte und dazu auch in der Lage ist.

Wegen eventueller nicht-trivialer Erklärungen wäre es in diesem Falle sicherlich hilfreich, wenn der/die Freiwillige deutsch spricht.

Sollte sich niemand dazu bereit erklären, das sage ich gleich dazu, droht den Linux-Skripten wie schon vor vier Jahren das Aus.

Danke & Gruß
Torsten Wittrock
Last edited by boco on 04.12.2016, 15:36, edited 3 times in total.
Reason: Changed to Global Announcement / Geändert auf Globale Ankündigung.
WSUSUpdateAdmin
Administrator
 
Posts: 2033
Joined: 07.07.2009, 14:38

WANTED: Linux-"maintainer"

Postby boco » 04.10.2016, 18:47

Attention: User-provided translation of the post above.

G'day!

Unfortunately, Helmut ("hhullen") will be unable to continue maintenance and development of the Linux scripts. :(

Since I can't and won't do that, a new maintainer/developer is wanted. It would have to be someone with the necessary knowledge and dedication.

A further plus would be the knowledge of German language, as some explanations might be non-trivial/technical.

In case nobody is found, the Linux scripts would have to be discontinued. Same situation like four years ago.

With regards
Torsten Wittrock
boco
 
Posts: 1823
Joined: 24.11.2009, 17:00
Location: Germany

Re: GESUCHT: Linux-"maintainer"

Postby falcon » 08.11.2016, 09:22

Gibt es Erfahrungswerte über den ungefähren Zeitaufwand?

Interesse wäre da, Zeit ist leider oft so eine Sache.
falcon
 
Posts: 3
Joined: 08.11.2016, 09:16

Re: GESUCHT: Linux-"maintainer"

Postby WSUSUpdateAdmin » 21.11.2016, 12:10

Moin!

Ich kann das auch nicht wirklich gut beurteilen, aber im Regelfall (ein Target rein, ein Switch raus etc.) wird wahrscheinlich schon eine Stunde pro Woche reichen, inklusive mal hier ins Forum gucken.

Dann ist da noch das Thema 'Portierung der von Hartmut ("hbuhrmester") überarbeiteten Teile (Ermittlung der Office- und "superseded"-Updates'.
Das ist ein bisschen mehr, fürchte ich, insbesondere Testaufwand...

Noch Interesse?

Danke für die Bereitschaft!

Gruß
Torsten
WSUSUpdateAdmin
Administrator
 
Posts: 2033
Joined: 07.07.2009, 14:38

Re: GESUCHT: Linux-"maintainer"

Postby falcon » 02.12.2016, 17:09

Brauchte ein paar Tage Bedenkzeit. Ich probier's.

Wer schreibt mir zwecks weiterer Details für die anstehenden Aufgaben?
falcon
 
Posts: 3
Joined: 08.11.2016, 09:16

Re: GESUCHT: Linux-"maintainer"

Postby jerryCa » 03.12.2016, 15:21

Beim Testen helfe ich gerne. Könnte zwar auch Windows nutzen, will jedoch beim Linux-Script bleiben.
jerryCa
 
Posts: 1
Joined: 26.10.2016, 14:54

Re: GESUCHT: Linux-"maintainer"

Postby spfef » 14.12.2016, 09:03

Eben gelesen

- NOTE: This version is supposed to be the last one containing the Linux download scripts

http://download.wsusoffline.net/

Das ist sehr schade, aber mir fehlt die Zeit und noch mehr die Erfahrung für die Pflege :(
spfef
 
Posts: 8
Joined: 21.02.2016, 09:16

Re: GESUCHT: Linux-"maintainer"

Postby hbuhrmester » 14.12.2016, 14:03

WSUSUpdateAdmin wrote:Dann ist da noch das Thema 'Portierung der von Hartmut ("hbuhrmester") überarbeiteten Teile (Ermittlung der Office- und "superseded"-Updates'.
Das ist ein bisschen mehr, fürchte ich, insbesondere Testaufwand...


Übersetzt habe ich das alles bereits. Ich habe seit einiger Zeit an einer Neufassung der Linux-Skripte gebastelt. In letzter Zeit habe ich aber nicht mehr so viel daran gearbeitet.

Als ich damit angefangen habe, hatte ich einen alten Rechner mit Windows XP und einem aktuellen Debian Linux. Windows XP wurde gerade noch unterstützt, und dann hatte ich die vorhandenen Linux-Skripte benutzt, um nach neuen Updates zu suchen.

Das alte Skript DownloadUpdates.sh war damals schon verbesserungswürdig. Ein paar Vorschläge habe ich auch gemacht; die meisten wurden aber schlichtweg ignoriert. Irgendwann hatte ich die Idee, eine aufgeräumte Version des Skripts selber zu schreiben. Das schien ein interessantes Projekt zu sein, um mehr über die Shell und Skript-Programmierung zu lernen. Es hat allerdings länger gedauert, als ich erwartet hatte.

Eine Zeitlang hatte ich die Idee, mir einen neuen Rechner mit Windows 7 zuzulegen. Windows 7 hätte mir sogar gefallen, weil es mich ein wenig an das Mac OS X erinnert hat. Aber den richtigen Zeitpunkt habe ich wohl verpasst — dann war es auch nicht wirklich wichtig.

Jetzt habe ich immer noch ein Dual-Boot-System mit Windows XP und einem aktuellen Debian Linux, aber für Windows XP gibt es schon lange keine Updates mehr. Dann bleibe ich jetzt auch bei Linux; es gibt eigentlich keinen Grund, warum ich jetzt noch auf Windows 10 umsteigen sollte.

Im Moment wollte ich mich auch aus anderen Gründen nicht wirklich langfristig festlegen.

Aber was ich jetzt habe, kann ich auf jeden Fall einmal vorstellen:
viewtopic.php?f=9&t=6180
hbuhrmester
 
Posts: 245
Joined: 11.10.2013, 20:59

Re: GESUCHT: Linux-"maintainer"

Postby falcon » 16.12.2016, 13:34

Coole Sache, schaue ich mir gleich an.
falcon
 
Posts: 3
Joined: 08.11.2016, 09:16

Re: GESUCHT: Linux-"maintainer"

Postby ebieg » 22.12.2016, 10:11

Hallo an alle,

Ich würde mich auch bereit erklären mitzuhelfen bei der Linux-Unterstützung von wsusoffline.
Besteht Interesse ?
Ich bin kein nativer Programmierer, helfe aber gerne mit.

gruss vom BS
ebieg
 
Posts: 2
Joined: 22.12.2016, 09:57

Next

Return to Installation / Updating

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 11 guests