rootsupd.exe wird gelöscht

Re: rootsupd.exe wird gelöscht

Postby Denniss » 16.02.2015, 12:15

Lösche die Datei \client\md\hashes-win-glb.txt und ggf die fehlerhafte rootsupd.exe
Denniss
 
Posts: 839
Joined: 01.08.2009, 11:51

Re: rootsupd.exe wird gelöscht

Postby Veneroso » 16.02.2015, 23:07

I fixed this problem by unchecking verify updates and then rechecking it. I don't speak German but google does.

Ich reparierte dieses Problem durch Deaktivieren überprüfen Updates und erneuten Überprüfung es. Ich spreche kein Deutsch, aber google tut.
Veneroso
 
Posts: 1
Joined: 16.02.2015, 22:50

Re: rootsupd.exe wird gelöscht

Postby hbuhrmester » 03.05.2015, 02:22

Ich dachte, der aktuelle Stand wäre ungefähr so:

Die Datei StaticDownloadLinks-win-x86-glb.txt wurde vor circa einer Woche ersetzt, durch den Mechanismus Update static download definitions. Damit enthält diese Datei wieder den älteren, aber funktionierenden Link:
http://download.windowsupdate.com/msdow ... otsupd.exe .

Diese Version von rootsupd.exe ist immer noch verfügbar und wird von DownloadUpdates.cmd auch herunter geladen. Allerdings ist sie nicht digital signiert, wie schon in diesem Thread diskutiert wurde. Deshalb muss die Verifizierung der Downloads auch weiter ausgeschaltet bleiben.

Zitat von aker:
Vorerst habe ich bei mir die StaticDownloadLinks-win-glb.txt gepatcht und die Version von boco verlinkt sowie skipsdd gesetzt.
viewtopic.php?f=3&t=4820#p15349


Die Option "skipsdd" hast Du aber inzwischen wieder ausgeschaltet?

Viele Grüße
hbuhrmester
 
Posts: 308
Joined: 11.10.2013, 21:59

Re: rootsupd.exe wird gelöscht

Postby aker » 03.05.2015, 10:27

skipssd kann nun wieder ausgeschaltet werden, da die "alte" Version nun ausgeliefert wird.

Viele Grüße
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten oder an den Meistbietenden versteigern. / Everybody finding a misspelling is allowed to sell it.
aker
aker
 
Posts: 3015
Joined: 02.03.2011, 16:32
Location: /dev/kmem

Re: rootsupd.exe wird gelöscht

Postby someone2 » 06.05.2015, 14:42

aker wrote:skipssd kann nun wieder ausgeschaltet werden, da die "alte" Version nun ausgeliefert wird.

Viele Grüße


Der Vollständigkeit halber:

Vor einem erneuten Start von WSUSOU sollte man \client\md\hashes-win-glb.txt löschen, sonst gibt es wieder den beliebten "File integrity verification failure".

So richtig scheint es aber immer noch nicht zu funktionieren. ROOTSUPD.EXE wird zunächst herunter geladen:
Code: Select all
Downloading/validating update 1 of 4...
--2015-05-06 14:55:33--  http://download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/
static/trustedr/en/rootsupd.exe
Length: 414720 (405K) [application/octet-stream]
Saving to: `../client/win/glb/rootsupd.exe'

100%[======================================>] 414,720     49.4K/s   in 8.2s

2015-05-06 14:55:49 (49.4 KB/s) - `../client/win/glb/rootsupd.exe' saved [414720
/414720]

Anschließend wird die Datei jedoch wieder gelöscht:
Code: Select all
Cleaning up client directory for win glb...
Verifying digital file signatures for win glb...
Warning: Deleted unsigned file "E:\wsusoffline\client\win\glb\rootsupd.exe".
Creating integrity database for win glb...


Beste Grüße
someone2
 
Posts: 27
Joined: 19.08.2011, 13:56

Re: rootsupd.exe wird gelöscht

Postby boco » 06.05.2015, 15:16

Die 'alte' rootsupd ist nicht (oder nicht korrekt) signiert. Mit eingeschalteter Verifizierung wird die Datei gleich wieder gelöscht.

Ich persönlich habe die (signierte) rootsupd gesichert, auf einen lokalen HTTP server gekloppt und den Link umgebogen.
Microsoft update catalog: http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/
Windows Install media download: https://support.microsoft.com/en-us/help/15088/windows-create-installation-media
boco
 
Posts: 1978
Joined: 24.11.2009, 18:00
Location: Germany

Re: rootsupd.exe wird gelöscht

Postby someone2 » 06.05.2015, 15:31

boco wrote:Ich persönlich habe die (signierte) rootsupd gesichert, auf einen lokalen HTTP server gekloppt und den Link umgebogen.

Stellt sich nur die Frage, ob WSUSOU nicht irgendwann den "umgebogenen" Link wieder auf die Standardeinstellung zurück setzt. Zumindest tut es das, wenn der Link ganz entfernt wurde.

Beste Grüße
someone2
 
Posts: 27
Joined: 19.08.2011, 13:56

Re: rootsupd.exe wird gelöscht

Postby someone2 » 06.05.2015, 15:46

WSUSUpdateAdmin wrote:Die Konfusion ist komplett:

- Über den bisherigen, generalisierten Link http://www.download.windowsupdate.com/m ... otsupd.exe bekommt man eine rootsupd.exe vom 12.11.2014 (414.720 Bytes), die in der enthaltenen rootsupd.inf die Version "38,0,2195,0" aufweist; das ist die unsignierte.
- Über die MS-Download-Suche (http://www.microsoft.com/de-de/Search/D ... ilabledate) erhält man als aktuellste Fassung via http://www.microsoft.com/de-de/download ... x?id=42092 unter http://download.microsoft.com/download/ ... otsupd.exe eine signierte, 459.080 Bytes große Datei mit der rootsupd.inf-Version "41,0,2195,0", allerdings mit dem Dateidatum 14.02.2014!

Der Download-Link funktioniert nicht mehr, statt dessen bringt jetzt die Suche unter http://www.microsoft.com/de-de/Search/D ... ilabledate ein "Update für Stammzertifikate [Juni 2011] (KB931125)" und die damit unter http://download.microsoft.com/download/ ... otsupd.exe herunterladbare Version hat tatsächlich ein Dateidatum vom 16.05.2011 :o
Code: Select all
16.05.2011  14:52            91.136 ADVPACK.DLL
25.05.2011  15:29            75.096 authroots.sst
16.05.2011  15:16             9.776 delroots.sst
16.05.2011  15:16             7.195 roots.sst
16.05.2011  15:16             1.610 rootsupd.inf
06.05.2015  15:45                 0 ru.txt
18.05.2011  14:01             5.632 updroots.exe
18.05.2011  13:58           328.700 updroots.sst
16.05.2011  14:53             2.272 W95INF16.DLL
16.05.2011  14:53             4.608 W95INF32.DLL


Anscheinend bewegt man sich bei Microsoft in der Zeit rückwärts :)
someone2
 
Posts: 27
Joined: 19.08.2011, 13:56

Re: rootsupd.exe wird gelöscht

Postby boco » 06.05.2015, 18:16

Reannuelle Updates? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Übrigens, da ich trunk-Versionen benutze, enthält meine INI die skipsdd Option bereits. Das betreffende Feature ist normalerweise für Release-User interessant.
Microsoft update catalog: http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/
Windows Install media download: https://support.microsoft.com/en-us/help/15088/windows-create-installation-media
boco
 
Posts: 1978
Joined: 24.11.2009, 18:00
Location: Germany

CheckTRCerts.cmd ist Teil des Problems

Postby hbuhrmester » 08.05.2015, 11:32

CheckTRCerts.cmd ist Teil des Problems

Ich habe mich schon lange gefragt, warum die Datei rootsupd.exe nun ständig einen Integritätsfehler verursacht. Denn eigentlich sollte es egal sein, ob der Ordner client/win/glb drei oder vier Dateien enthält -- der Ordnerinhalt muss nur mit der entsprechenden Prüfsummendatei client/md/hashes-win-glb.txt übereinstimmen. Doch allzuoft scheint das nicht der Fall zu sein, und hashdeep meldet "Audit failed" und das Skript DownloadUpdates.cmd bricht mit einem "Integritätsfehler" ab.

Im Skript DownloadUpdates.cmd konnte ich allerdings keinen Fehler erkennen -- das Skript läuft einfach von oben nach unten durch.

Es scheint aber, dass der UpdateGenerator.exe noch zusätzliche Aufgaben ausführt, bevor der eigentliche Download beginnt. Dazu gehört, dass das Skript CheckTRCerts.cmd ("Check Trusted Root Certificates") aufgerufen wird. Dieses Skript hat nur eine Aufgabe: Es überprüft, ob die Datei rootupd.exe vorhanden ist und lädt sie bei Bedarf selber herunter. Das kann man im Skript CheckTRCerts.cmd ab Zeile 56 erkennen:

Code: Select all
set TRCERTS_FILENAME=..\client\win\glb\rootsupd.exe
if not exist %TRCERTS_FILENAME% (
  %WGET_PATH% -P ..\client\win\glb http://www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/static/trustedr/en/rootsupd.exe
  if errorlevel 1 goto DownloadError
)
if not exist %TRCERTS_FILENAME% goto DownloadError
goto UseStaticVersion


Leider wird aber die entsprechende Prüfsummendatei hashes-win-glb.txt nicht aktualisiert. Was dann genau passiert, sieht wohl so aus:

  1. Angenommen, man startet mit einem leeren Ordner client/md, das heißt, alle Prüfsummendateien wurden gerade gelöscht. Der Ordner client/win/glb enthält nur die drei Dateien rvkroots.exe, Silverlight.exe und Silverlight_x64.exe.
  2. Als erstes ruft der UpdateGenerator.exe das Skript CheckTRCerts.cmd auf. Dieses Skript stellt fest, dass die Datei rootsupd.exe fehlt und lädt sie selber in den Ordner client/win/glb herunter. Damit enthält dieser Ordner nun vier Dateien.
  3. Dann wird das eigentliche Skript DownloadUpdates.cmd gestartet. Da noch keine Prüfsummendateien existieren, bekommt man bei der Überprüfung der existierenden Dateien nur eine Warnung, aber keine Fehlermeldung.
  4. wget überprüft die Dateien und lädt die Datei rootsupd.exe noch einmal herunter, anscheinend weil das Änderungsdatum unterschiedlich ist.
  5. Auch diese Datei ist nicht signiert, sodass sie bei der Überprüfung der digitalen Signaturen wieder gelöscht wird. Der Ordner enthält am Ende wieder nur drei Dateien.
  6. hashdeep erstellt eine Prüfsummendatei mit drei Einträgen. Damit endet der erste Durchlauf des Skripts.
  7. Beim nächsten Start beginnt das Spiel von neuem: Der UpdateGenerator.exe ruft das Skript CheckTRCerts.cmd auf.
  8. CheckTRCerts.cmd lädt eine Kopie von rootsupd.exe herunter und sichert sie in den Ordner client/win/glb. Der Ordner enthält nun eine Datei zu viel.
  9. Das Skript DownloadUpdates.cmd wird aufgerufen, und die Integritätsprüfung mit hashdeep schlägt fehl: "Audit failed".
  10. Das Skript wird mit einem "Error: File integrity verification failure" beendet.

Mit den Standardeinstellungen (Verify Downloads) schlägt tatsächlich jeder zweite Aufruf von DownloadUpdates.cmd fehl.

Man kann das natürlich weiter so fortsetzen: Wenn man die Integritätsdatenbank löscht, läuft das Skript einmal fehlerfrei durch, und beim zweiten Versuch bekommt man wieder einen Integritätsfehler.

Wenn man das Skript DownloadUpdates.cmd alleine in einem Terminal ausführt, ohne über den UpdateGenerator.exe zu gehen, tritt dieser Fehler nicht auf.

Ich denke, wenn das Skript CheckTRCerts.cmd selber Dateien herunterlädt, sollte es auch die entsprechenden hashdeep-Dateien aktualisieren -- oder sie einfach löschen:

Code: Select all
set TRCERTS_FILENAME=..\client\win\glb\rootsupd.exe
if not exist %TRCERTS_FILENAME% (
  if exist ..\client\md\hashes-win-glb.txt del ..\client\md\hashes-win-glb.txt
  %WGET_PATH% -P ..\client\win\glb http://www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/static/trustedr/en/rootsupd.exe
  if errorlevel 1 goto DownloadError
)
if not exist %TRCERTS_FILENAME% goto DownloadError
goto UseStaticVersion


Viele Grüße
hbuhrmester
 
Posts: 308
Joined: 11.10.2013, 21:59

PreviousNext

Return to Download

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests