MS Office 2013/2016 und die Updates

MS Office 2013/2016 und die Updates

Postby Dalai » 04.09.2016, 20:46

Da meine Thematik mit WSUS Offline Update in Verbindung steht und hier im Forum entsprechend kundige Leute unterwegs sind, wende ich mich vertrauensvoll an euch :).

Situation
Firma ohne Windows-Server, die Domäne wird von einem Samba gestellt. Dort sollen ~30 MS Office Installationen auf ein neueres MS Office (2013 oder 2016) aktualisiert werden. Daher haben wir (mein Bruder und ich) uns die neueren Versionen angeschaut. Unabhängig davon, dass wir schon bei der Installation sowie der Einrichtung einer unbeaufsichtigten Installation vom Glauben abgefallen sind (von Hand eine XML-Datei editieren im Jahr 2016, SRSLY?), waren uns die :arrow: Einschränkungen in Verbindung mit WOU bereits bekannt.

Nun brauchen wir trotzdem eine Möglichkeit, MS Office 2013/2016 offline zu patchen, denn egal wie dick die eigene Internetleitung ist, man bekommt sie dicht, und bei der Qualität der MS-Updates des vergangenen Jahres sind automatische Updates sowieso keine gute Idee.

Bisher haben wir Folgendes ermittelt
  • Die Office-Versionen, die wir so "gefunden" haben, sind allesamt Click-2-Run Zeug, selbst die Professional Plus Editionen
  • Um bei Office überhaupt Updates offline einspielen zu können, bräuchte man einen WSUS, SCCM oder sonstiges Gerümpel, siehe MS Technet-Artikel, alles andere geht nur online mit Microsoft Update :roll:.

Fragen
  1. Woher bekommt man Editionen, die nicht Click-2-Run sind?
  2. Anhand welcher (visuellen) Merkmale kann man Click-2-Run von Nicht-Click-2-Run unterscheiden?
  3. Für welche Editionen, Click-2-Run oder nicht, sind die bei MS herunterladbaren Updates überhaupt gedacht und anwend-/installierbar? Die Click-2-Run Geschichten können es jedenfalls nicht sein, denn mit denen bekommt man vom Update-Installer nur die Meldung, das Update wäre nicht anwendbar (oder so ähnlich).
  4. Auf welche Weise lassen sich Updates überhaupt offline installieren, ohne einen WSUS (und damit einen Windows-Server) zu haben?
  5. Falls sich die beiden vorhergehenden Fragen sinnvoll beantworten lassen: Woher bekommt man die Updates dann, ohne sie jeden Monat einzeln von Hand herunterladen zu müssen?
  6. Zusatzfrage (aufgrund des derzeitigen Eindrucks, außerdem nicht ganz ernstgemeint): Ist Microsoft eigentlich bescheuert, kleine Unternehmen so indirekt zu einem Windows-Server zu zwingen?

Grüße
Ein auf Erleuchtung hoffender Dalai
Dalai
 
Posts: 634
Joined: 12.07.2016, 22:00

Re: MS Office 2013/2016 und die Updates

Postby boco » 05.09.2016, 03:57

Ich kann leider nur ein paar Fragen beantworten, sorry.

1. und 2. Soweit ich weiß sind (zumindest für O2k16) alle Retail-Versionen Click2Run. Die "normalen" Versionen sind die für Volume-Lizenzinhaber.
3. Windows Update verarztet nur die Volume-Editions. Das C2R-Gedöns zieht sich seine Updates irgendwie anders.
4. und 5. Für Volume mit WSUSOU, für C2R keine Ahnung.
6. MS ist nicht die Wohlfahrt, die wollen Kohle machen. Und die machen ihre Kohle zumeist bei den Großkunden. Privatkunden und kleine Unternehmen sind bei MS nicht viel wert.
Microsoft update catalog: http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/
Windows Install media download: https://support.microsoft.com/en-us/help/15088/windows-create-installation-media
boco
 
Posts: 2019
Joined: 24.11.2009, 18:00
Location: Germany

Re: MS Office 2013/2016 und die Updates

Postby Dalai » 05.09.2016, 15:48

Danke für die fixe Antwort.

boco wrote:Ich kann leider nur ein paar Fragen beantworten, sorry.
Kein Problem. Auch kleine Stückchen helfen.

1. und 2. Soweit ich weiß sind (zumindest für O2k16) alle Retail-Versionen Click2Run. Die "normalen" Versionen sind die für Volume-Lizenzinhaber.
OK, also bräuchten wir tatsächlich Volumen-Lizenzen. Die werden sich aber wahrscheinlich nicht lohnen; jedenfalls ist das bei einer kleinen Anzahl von Windows-Volumenlizenzen so.

3. Windows Update verarztet nur die Volume-Editions. Das C2R-Gedöns zieht sich seine Updates irgendwie anders.
Das deckt sich mit unseren bisherigen "Ermittlungen" und Vermutungen.

4. und 5. Für Volume mit WSUSOU, für C2R keine Ahnung.
"Mit WSUS Offline" heißt dann aber trotzdem, die Updates von Hand herunterzuladen und ins WSUS Offline (oder anderswo) zu integrieren, richtig? Sie fehlen ja im MS Updatekatalog (wsusscn2.cab).

Privatkunden und kleine Unternehmen sind bei MS nicht viel wert.
Ja, in den vergangenen paar Jahren wurde diese Ausrichtung immer stärker sichtbar. Ein Grund mehr, sich von diesem Verein zu lösen, Stichwort Vendor Lock-in.

Grüße
Dalai
Dalai
 
Posts: 634
Joined: 12.07.2016, 22:00

Re: MS Office 2013/2016 und die Updates

Postby aker » 07.09.2016, 20:49

1) selbst die ProPlus 2016 von Technet ist eine Click2Run. Langsam möchte ich MS wirklich mal...
2) Image
3) WU & die EXE-/CAB-/MSP-Dateien gelten nur für die nicht-Click2Run-Version
4) bei nicht-Click2Run: über wsusou, sollte funktionieren (geführt als "ofc") [konnte es aber mangels Office 2016 nicht testen]; MS-Update-Katalog
bei Click2Run: gar nicht (ist immer ein Streaming-System), außer, wenn man Office unbedingt 1x im Monat mit aktualisiertem Image neu installieren möchte
5) ergibt sich hoffentlich aus (4)
6) Ähm... Ja

Wenn es etwas wie eine Product Key Card gibt, sollte diese auch bei nicht-Click2Run funktionieren; Frage ist: lässt sich der Offcie 2016 nicht-Click2Run Setup so umbauen, dass er auch Client-Editionen installiert [bei o2k10 ging dies].
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten oder an den Meistbietenden versteigern. / Everybody finding a misspelling is allowed to sell it.
aker
aker
 
Posts: 3057
Joined: 02.03.2011, 16:32
Location: %SystemRoot%\System32\Boot\winload.efi

Re: MS Office 2013/2016 und die Updates

Postby boco » 08.09.2016, 10:18

1) Genau. Nur die Volume-Version von Office 2016 ist 'normal'. Kann gut sein, daß es ab der nächsten Version nur noch C2R gibt. Dann hätte sich das Thema bezüglich Unterstützung neuer Offices für WSUSOU so gut wie erledigt.
Und die Downloads der Volume-Versionen gibts selbstverständlich nicht für Lieschen Müller... Da ist man entweder Volume-Lizenz-Inhaber, oder muß alternative Quellen nutzen. :roll: Gut, daß es Hashwerte gibt.
Microsoft update catalog: http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/
Windows Install media download: https://support.microsoft.com/en-us/help/15088/windows-create-installation-media
boco
 
Posts: 2019
Joined: 24.11.2009, 18:00
Location: Germany


Return to Verschiedenes / Miscellaneous

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests