CompileAutoItScripts

CompileAutoItScripts

Postby aker » 23.05.2018, 00:40

Moin,

auf einem Rechner verwende ich zur Erstellung von trunk-Builds als Speicher für wsusou einen Pfad mit einem Leerzeichen (ich weiß, dass ohne besser ist, geht auf dieser Maschine aus diversen Gründen aber nicht anders). Dabei stürzt "CompileAutoItscripts.cmd" jedoch ab. Mit folgender Änderung ließe sich dieser Absturz beheben:
Code: Select all
echo Compiling AutoIt-Scripts...
-for %%i in (UpdateGenerator.au3 client\UpdateInstaller.au3) do %~dps0bin\Aut2Exe.exe /in "%%i" /icon %~dps0ico\okshield.ico /comp 0 /nopack
+for %%i in (UpdateGenerator.au3 client\UpdateInstaller.au3) do "%~dps0bin\Aut2Exe.exe" /in "%%i" /icon "%~dps0ico\okshield.ico" /comp 0 /nopack
goto EoF


Ähnliches gilt vermutlich für die anderen Compiler-Skripts. Diese habe ich aber nicht genauer geprüft.

PrepareReleaseTree.cmd
Code: Select all
call %~dps0CompileAutoItScripts.cmd


MakeRelease.cmd
Code: Select all
%~dps0client\bin\%HASHDEEP_EXE% -c md5,sha1,sha256 -b wsusoffline%1.zip >wsusoffline%1.mds


Viele Grüße
Last edited by boco on 24.05.2018, 12:58, edited 1 time in total.
Reason: Rectified a small typo in the topic title.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten oder an den Meistbietenden versteigern. / Everybody finding a misspelling is allowed to sell it.
aker
aker
 
Posts: 3015
Joined: 02.03.2011, 16:32
Location: /dev/kmem

Re: CompileAutoItScripts

Postby Dalai » 23.05.2018, 16:48

Mmh, %~s0 stellt eigentlich schon kurze Dateinamen zur Verfügung. Kann es sein, dass an dem Speicherort bei dir keine kurzen Dateinamen verfügbar sind (z.B. weil deaktiviert)? Testen kann man das im Skript z.B. mit
Code: Select all
for %%i in (UpdateGenerator.au3 client\UpdateInstaller.au3) do echo %~dps0
Oder hast du (normale) Klammern im Pfadnamen drin? Dann sind die der Grund und die Quotes um das Kommando Pflicht trotz kurzer Dateinamen.

Grüße
Dalai
Dalai
 
Posts: 581
Joined: 12.07.2016, 22:00

Re: CompileAutoItScripts

Postby WSUSUpdateAdmin » 23.05.2018, 19:24

Stimmt.
Schaden tun die Anführungszeichen/Quotes/Tüddelchen aber wahrscheinlich nicht, daher hab' ich sie mal ergänzt.
GT
WSUSUpdateAdmin
Administrator
 
Posts: 2113
Joined: 07.07.2009, 15:38

Re: CompileAutoItScripts

Postby boco » 23.05.2018, 20:04

Äh, Gänsefüßchen? :D
Microsoft update catalog: http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/
Windows Install media download: https://support.microsoft.com/en-us/help/15088/windows-create-installation-media
boco
 
Posts: 1974
Joined: 24.11.2009, 18:00
Location: Germany

Re: CompileAutoItScripts

Postby Dalai » 23.05.2018, 20:10

Vor einiger Zeit hab ich einen noch einen anderen Begriff - wenn auch im Zusammenhang mit den einfachen Anführungszeichen - in einem Kommentar im Heise-Forum gelesen: Hochfussel :mrgreen:. Den find ich richtig gut.

Grüße
Dalai
Dalai
 
Posts: 581
Joined: 12.07.2016, 22:00

Re: CompileAutoItScripts

Postby aker » 23.05.2018, 21:43

Interessanterweise liefern zwei Rechner, die vom selben Abbild aufgesetzt wurden, zwei unterschiedliche Ergebnisse.
Der eine mit kurzem Pfad, der andere langem.
Ich wüsste aber nicht, dass ich da was dran gedreht hätte.

Also hier sind "Gänsefüßchen" beliebt... :mrgreen:

Viele Grüße
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten oder an den Meistbietenden versteigern. / Everybody finding a misspelling is allowed to sell it.
aker
aker
 
Posts: 3015
Joined: 02.03.2011, 16:32
Location: /dev/kmem

Re: CompileAutoItScripts

Postby boco » 24.05.2018, 09:00

Die Erzeugung kurzer Dateinamen ist eine NTFS-Richtlinie und kann pro Laufwerk festgelegt werden. Status abfragen oder ändern mit FSUTIL.
Microsoft update catalog: http://catalog.update.microsoft.com/v7/site/
Windows Install media download: https://support.microsoft.com/en-us/help/15088/windows-create-installation-media
boco
 
Posts: 1974
Joined: 24.11.2009, 18:00
Location: Germany

Re: CompileAutoItScripts

Postby Dalai » 24.05.2018, 17:07

Microsoft hat mal etwas richtig gemacht :shock:. Ich wusste nur von dem Registry-Eintrag, der die 8.3 Erzeugung global umschaltet, also für alle in diesem Windows genutzten Volumes. Aber es ist wohl in neueren Windosen tatsächlich so, dass es auch per Volume festgelegt werden kann: How to disable 8.3 file name creation on NTFS partitions. Wenn ich das richtig lese, muss trotzdem global definiert sein, dass es per Volume ausgewertet wird.

Grüße
Dalai
Dalai
 
Posts: 581
Joined: 12.07.2016, 22:00


Return to Verschiedenes / Miscellaneous

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests